Fachbeiträge

An dieser Stelle finden Sie eine chronologisch sortierte Liste von Veröffentlichungen zum Thema Beteiligung in der stationären Erziehungshilfe. Der Übersicht halber ist die Auflistung auf die letzten Jahre beschränkt. Am Ende der Seite finden Sie einige Veröffentlichungen in englischer Sprache.

 

Bitte senden Sie uns Ihre Materialien und Anregungen zum weiteren Ausbau dieser Seiten!


2017


Equit, Claudia; Flößer, Gaby; Witzel, Marc (2017): Beteiligung und Beschwerde in der Heimerziehung - Grundlagen, Anforderungen und Perspektiven. Frankfurt/Main: IGfH-Eigenverlag.

 

Einen Blick ins Inhaltsverzeichnis und das erste Kapitel zur Einführung finden Sie hier:

Download
Beteiligung und Beschwerde in der Heimerziehung - Grundlagen, Anforderungen und Perspektiven
Inhaltsverzeichnis und Einführung - Bete
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB

Ackermann, Timo; Robin, Pierrone (2017): Partizipation gemeinsam erforschen: Die reisende Jugendlichen-Forschungsgruppe (RJFG). Ein Peer-Research-Projekt in der Heimerziehung. Hannover: EREV Hannover.

 

Ein Qualitätsentwicklungsprojekt, das vom "Kronberger Kreis für dialogische Qualitätsentwicklung e.V." durchgeführt wurde. Auftraggeber und  Projektpartner waren die "Stephansstift Evangelische Jugendhilfe gGmbH" und die "Diakonische Jugendhilfe Kästorf GmbH".

 

Es wurde eine Reisende-Jugendlichen-Forschungsgruppe gegründet, die auf einer Forschungsreise die Partizipationsmöglichkeiten von ca. 15 Heimeinrichtungen des Trägers im Raum Niedersachsen beforschte.

 

ISBN: 978-394-508-118-1


Emanuel, Markus (2017): Sachwalterproblematik und Partizipation in der Heimerziehung vor dem Hintergrund der Debatte über Kinderrechte und Kinderpolitik. In: Claudia Maier-Höfer (Hg.): Kinderrechte und Kinderpolitik. Fragestellungen der Angewandten Kindheitswissenschaften. Wiesbaden: Springer VS, S. 207–240.

 

Markus Emanuel analysiert die Diskussion über Partizipation in der Kinder- und Jugendhilfe aus sozialpolitischer, rechtlicher und sozialpädagogischer Perspektive. Alle drei Perspektiven verbindet die Frage:
Wie kann eine angemessene Sachwaltung von Kinderinteressen gelingen?

 

Weitere Informationen finden Sie hier.


Redmann, Björn (2017): Beteiligung ist nötig und möglich. Partizipation in Hilfen zur Erziehung. In: BdW Blätter der Wohlfahrtspflege 164 (1), S. 13–16.

 

Björn Redemann plädiert für beteiligungsorientierte Formen der Erziehungshilfen und fordert einen Ausbau der Beteiligungs- und Beschwerdeverfahren in der Praxis der Heimerziehung.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.


2016


Moos, Marion (2016): Beteiligung in der Heimerziehung. In: Einschätzungen aus Perspektive junger Menschen und Einrichtungsleitungen. Mainz.

 

In diesem Monitoringbericht wurde die Beteiligung junger Menschen in stationären Hilfen zur Erziehung in Rheinland-Pfalz vertiefend beleuchtet. Entstanden im Rahmen des Projektes „Qualitätsentwicklung durch Berichtswesen“.

 

Download
Monitoringbericht - Beteiligung in der Heimerziehung
Monitoringbericht - Beteiligung in der H
Adobe Acrobat Dokument 601.4 KB

2014


 

Urban-Stahl, Ulrike; Jann, Nina (2014): Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, München, reinhardt

 

Durch Beschwerdeverfahren können die Rechte von Kindern und Jugendlichen, die in pädagogischen Einrichtungen leben, gestärkt werden. Kinder und Jugendliche sollen auch an der Gestaltung ihres Alltags mitwirken dürfen und sich bei Sorgen oder Kritik beschweren können.

Viele Einrichtungen stehen vor der Aufgabe, Beschwerdeverfahren zu entwickeln und mit Leben zu füllen. Dieses Buch stellt verschiedene Beschwerdeverfahren vor und bietet Unterstützung für die erfolgreiche Einführung in unterschiedlichen Einrichtungen.

Fallbeispiele zeigen, wie Beschwerdeverfahren optimal auf die Einrichtung zugeschnitten werden können. Hinweise zu wichtigen Implementierungsschritten und Lösungsansätze für die typischen Stolpersteine helfen auf dem Weg zum individuellen und gelungenen Entwicklungsprozess.

 

ISBN: 978-3-497-02447-6

 

Download
Leseprobe - Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
Leseprobe - Beschwerdeverfahren in Einri
Adobe Acrobat Dokument 104.6 KB

Dr. Buttner, Peter (Hrsg.) (2014): Partizipation in der sozialen Arbeit: Alibi oder Empowerment?

Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 2/2014, Berlin, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.

 

Die Partizipation der „Adressatinnen und Adressaten“ an der Ausgestaltung sozialer Dienste und Leistungen gilt als selbstverständlich, steht aber oft im Widerspruch zu paternalistischen Ansätzen und Strukturen.
In diesem Heft werden Potenziale, Hemmnisse und Wirkungen von Partizipation in verschiedenen Handlungsfeldern der sozialen Arbeit analysiert.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.


Pluto, Liane; van Santen, Eric; Seckinger, Mike (2014): Lebenslagen Jugendlicher als Ausgangspunkt kommunaler Politikgestaltung. Eine Expertise zur beteiligungsorientierten Erhebung von jugendpolitischen Bedarfen. München: DJI

 

Die Expertise hat das Ziel, Anregungen über beteiligungsorientierte Möglichkeiten der empirischen Beschreibung von Lebenslagen Jugendlicher auf kommunaler Ebene zu geben, um so die Grundlage kommunaler jugendpolitischer Entscheidungen zu verbessern. Ein besonderer Fokus richtet sich hierbei auf die Jugendhilfeplanung, da diese gesetzlich verpflichtend ist und auf einer Analyse der Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien aufzubauen ist.
Die Expertise ist in zwei Teile gegliedert. Der erste Teil befasst sich mit den Wegen lebenslagenorientierter Begründungen für die kommunale Jugendpolitik und konzentriert sich exemplarisch auf die Jugendhilfeplanung. Der zweite Teil befasst sich darauf aufbauend damit, wie beteiligungsorientierte Formen der Erhebung von Lebenslagen aussehen könnten.

 

Download
Expertise - Lebenslagen Jugendlicher als Ausgangspunkt kommunaler Politikgestaltung
Expertise - Lebenslagen Jugendlicher als
Adobe Acrobat Dokument 375.0 KB

2013


Stange, Waldemar (2013): Partizipation von Jugendlichen – Eine Herausforderung für die Angebote der Jugendsozialarbeit/Jugendberufshilfe – eine Expertise. Berlin: AWO Bundesverband e.V.

 

Download
Expertise - Partizipation von Jugendlichen - Eine Herausforderung für die Angebote der Jugendsozialarbeit/Jugendberufshilfe
Expertise - Partizipation von Jugendlich
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Wolff, Reinhart; Flick, Uwe; Ackermann, Timo; Biesel, Kay; Brandhorst, Felix; Heinitz, Stefan; Patschke, Mareike; Robin, Pierrine (2013): Kinder im Kinderschutz - Zur Partizipation von Kindern und Jugendlichen im Hilfeprozess - Eine explorative Studie. In: Beiträge zur Qualitätsentwicklung im Kinderschutz 2. Köln: Nationales Zentrum Frühe Hilfen

 

Download
Expertise - Kinder im Kinderschutz - Zur Partizipation von Kindern und Jugendlichen im Hilfeprozess
Expertise - Kinder im Kinderschutz - Zur
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Wolff, Mechthild/ Hartig, Sabine (2013): Gelingende Beteiligung in der Heimerziehung. Ein Werkbuch für Jugendliche und ihre BetreuerInnen. Weinheim: BELTZ

 

In dem Werkbuch für Jugendliche und ihre BetreuerInnen werden Erfahrungen, Informationen und Tipps zur Beteiligung in den stationären Erziehungshilfen aus der Praxis für die Praxis zusammengestellt.

 

Download
Leseprobe - Gelingende Beteiligung in der Heimerziehung. Ein Werkbuch für Jugendliche und ihre BetreuerInnen
Leseprobe - Gelingende Beteiligung in de
Adobe Acrobat Dokument 854.9 KB

2011


Hansen, Rüdiger; Knauer, Raingard; Sturzenhecker, Benedikt (2011):  Partizipation in Kindertageseinrichtungen. So gelingt Demokratiebildung mit Kindern!. Berlin: verlag das netz

 

Die drei Autor_innen gehen davon aus, dass Beteiligungsmöglichkeiten von Kindern in der Realität maßgeblich von der Bereitschaft und der Fähigkeit der erwachsenen Pädagogen und Pädagoginnen abhängen, Partizipationsgelegenheiten herzustellen, den Beteiligungsprozess zu begleiten und reale Entscheidungsmacht reflektiert und bewusst abzugeben. Die Analysen und Handlungsanregungen basieren dabei vor allem auf den Erfahrungen des Modellprojekts „Die Kinderstube der Demokratie“ in Schleswig-Holstein, das von 2001 – 2003 durchgeführt wurde und die Grundlage für weitere Projekte in verschiedenen anderen Bundesländern war und ist.

Rüdiger Hansen, Raingard Knauer und Benedikt Sturzenhecker geben mit diesem Handbuch allen, die sich in Theorie, Politik und Praxis mit der Partizipation von Kindern in Kindertageseinrichtungen beschäftigen, ein gut lesbares, mit zahlreichen Beispielen unterfüttertes Instrument an die Hand, das die oben gestellte Frage beantworten hilft: Ja! Partizipation geht. Und zwar so.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.


Albus, Stefanie (2011): „Wirksame Hilfen zur Erziehung durch Beteiligung?!“ In: Dialog Erziehungshilfe, Heft 4 2011. S. 43-47

 

Download
Artikel - Wirksame Hilfen zur Erziehung durch Beteiligung?!
Artikel - Wirksame Hilfen zur Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 115.4 KB

Pluto, Liane (2011): „Verlässliche Mitwirkungsmöglichkeiten schaffen! Herausforderungen bei der Verwirklichung von Partizipationsprozessen in den Hilfen zur Erziehung“ In: Dialog Erziehungshilfe, Heft 4 2011. S. 48-53 

 

Download
Artikel - Verlässliche Mitwirkungsmöglichkeiten schaffen! Herausforderungen bei der Verwirklichung von Partizipationsprozessen in den Hilfen zur Erziehung
Artikel - Verlässliche Mitwirkungsmöglic
Adobe Acrobat Dokument 83.4 KB

Gadow, Tina; Peucker, Christian; Pluto, Liane; Seckinger, Mike (2011): Recht auf Hilfe – Hilfe zum Recht. Partizipation in den Hilfen zur Erziehung. In: Forum Erziehungshilfen, Jg. 17, Heft 3, S. 157 - 160

 

Download
Artikel - Recht auf Hilfe - Hilfe zum Recht
Artikel - Recht auf Hilfe - Hilfe zum Re
Adobe Acrobat Dokument 935.6 KB

 Pluto, Liane (2011): Familien finden selbst heraus, was gut für sie ist. In: neue caritas, Jahrg.: 112, 2011, Heft 10, S. 9-12.

 

Download
Artikel - Familien finden selbst heraus, was gut für sie ist
Artikel - Familien finden selbst heraus
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

 

Hiller, Stephan (2011): Beteiligung von Kindern: Na also, geht doch!
Kinder haben das Recht auf Partizipation und Mitbestimmung, auch in Einrichtungen und Diensten der Erziehungshilfe. Der BVkE setzt sich dafür ein, dass dieses Recht umgesetzt wird. 

Download pdf


 

Knauer, Raingard (2011): Eine Verfassung für die Kita. In: NEUE CARITAS 112, 6/2011, S.14-17 

Download pdf


2010


 

JUGEND für Europa – Deutsche Agentur für das EU-Programm JUGEND IN AKTION (2010): Partizipation junger Menschen. Nationale Perspektiven und europäischer Kontext, speziale Band 6, Bonn

Infos: www.jugendpolitikineuropa.de 

Bezugsadresse: www.jugendfuereuropa.de/informationsangebote/publikationen

Download PDF


 

Betz, Tanja; Gaiser, Wolfgang; Pluto, Liane (Hrsg.) (2010): Partizipation von Kindern und Jugendlichen. Forschungsergebnisse, Bewertungen, Handlungsmöglichkeiten. Schwalbach am Taunus: Wochenschau-Verlag 
Link Info


 

Maywald, Jörg (2010): UN-Kinderrechtskonvention: Bilanz und Ausblick. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 38/2010), S. 8-15 


 

Stange, Waldemar (2010): Partizipation von Kindern. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 38/2010), S. 16-24 


 

Burdewick, Ingrid (2010): “… viel zu viel Verantwortung.“ Politische Partizipation von Mädchen und jungen Frauen. In: Betrifft Mädchen, Jg.: 23, 2010, Heft 3, S. 104-110 

Titel Heft 3/2010 pdf 

Inhalt Heft 3/2010 pdf 

Bezugsinfos: www.juventa.de


 

Ebner, Sandra/ Zierold, Diana (2010): Politik ja – aber bitte nicht so! Wie Mädchen Politik sehen und wann sie sich beteiligen. In: Betrifft Mädchen, Jg.: 23, 2010, Heft 3, S. 111-114 

Titel Heft 3/2010 pdf 

Inhalt Heft 3/2010 pdf 

Bezugsinfos: www.juventa.de


 

Brünner, Almud/  Mastalerz, Daniel (2010): Schlusslicht – und trotzdem Sieger. In: Neue Caritas 10/2010, S. 13-16 

Download pdf


 

Wolff, Mechthild (2010): Wer sich einbringen kann, lernt fürs Leben. In: Neue Caritas 10/2010, S. 9-12 

Download pdf


 

Betz, Tanja/ Gaiser, Wolfgang/ Pluto, Liane (Hrsg.) (2010): Partizipation von Kindern und Jugendlichen. Forschungsergebnisse, Bewertungen, Handlungsmöglichkeiten. Schwalbach, Wochenschauverlag
 Link Info 


2009


Pluto, Liane (2009): Partizipation in den Hilfen zur Erziehung. Produktive Irritationen. In: ajs informationen, Jg. 45, Heft 2, S. 11 - 16 

Hansbauer, Peter/ Hensen, Gregor/ Müller, Katja/ von Spiegel, Hiltrud (2009): Familiengruppenkonferenz – Eine Einführung. Weinheim und München 
Publikation & Info


2008

Thomas Ködelpeter / Ulrich Nitschke (Hrsg.) (2008) : Jugendliche planen und gestalten Lebenswelten - Partizipation als Antwort auf den gesellschaftlichen Wandel. Sammelband, Wiesbaden

Forum Erziehungshilfen (2008): Themenschwerpunkt: Baustelle Partizipation, Heft 4

Hartig, Sabine/ Wolff, Mechthild (2008): Gelingende Beteiligung im Heimalltag aus der Sicht von Jugendlichen. Abschlussbericht eines nutzerorientierten Forschungs- und Entwicklungsprojekts. Landshut

Download pdf


 

Hilweg, Werner/ Posch, Christian (Hrsg.) (2008): Fremd und doch zu Hause. Qualitätsentwicklung in der Fremdunterbringung. Baltmannsweiler

Download pdf


 

Pluto, Liane (2008): Partizipation. Eine Herausforderung in der Kinder- und Jugendhilfe. In: Hilweg, Werner/ Posch, Christian (Hrsg.): Fremd und doch zu Hause. Qualitätsentwicklung in der Fremdunterbringung. Baltmannsweiler 

Download pdf


 

Pluto, Liane/ Seckinger, Mike (2008): Experten stehen sich selbst im Weg - einige Anmerkungen zur Beteiligung von Adressaten in den stationären Hilfen zur Erziehung. In: Musfeld, Tamara/ Quindel, Ralf/ Schmidt, Andrea (Hrsg.): Einsprüche. Kritische Praxis Sozialer Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe. Baltmannsweiler, S. 113 - 138

Pluto, Liane (2008): Partizipation zwischen Bedenken und positiver Utopie. Sichtweisen von Fachkräften auf Beteiligung. In: Forum Erziehungshilfen, Jg. 14, Heft 4, S. 196 - 200

Sierwald, Wolfgang/ Wolff, Mechthild (2008): Beteiligung in der Heimerziehung - Sichtweisen von Jugendlichen und Perspektiven für die Praxis. In: Sozialpädagogisches Institut im SOS-Kinderdorf e.V. (Hrsg.): Kinderschutz, Kinderrechte, Beteiligung. Dokumentation der Tagung vom 15. bis 16.11.2007 in Berlin. München, S. 160 - 175

Wolff, Mechthild (2008): Beteiligung ermöglichen: Beteiligungsfördernde Grundhaltung bei Professionellen. In: EINmischen - MITmischen - AUFmischen. Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit, BAG EJSA e.V. (Hrsg.), Schwerpunktheft: Beteiligung und Teilhabe von jungen Menschen. Materialheft 1, S. 21 - 25 


2007


Pluto, Liane (2007): Partizipation in den Hilfen zur Erziehung. Eine empirische Studie. DJI München
Link Info

Stork, Remi (2007): Kann Heimerziehung demokratisch sein? Eine qualitative Studie zum Partizipationskonzept.  Weinheim und München
Link Info

Wolff, Mechthild/ Hartig Sabine (2007): Beteiligung in der stationären Erziehungshilfe. In: Sozialpädagogisches Institut im SOS-Kinderdorf e.V. (Hrsg.): Wohin steuert die stationäre Erziehungshilfe? München, S. 60 - 82
Link Info


2006


Babic, Bernhard (2006): Partizipation in der stationären Jugendhilfe. Ergebnisse und praktische Schlussfolgerungen einer Erkundungsstudie in Bayern. In: eev-aktuell, Heft 2, S. 5 - 15

Download pdf


 

Bohn, Peter (2006): Beteiligung muss gewollt und gefördert werden. Entwicklung einer Beteiligungskultur im Haus Marienthal. In: eev-aktuell, Heft 2, S. 15 - 22

Download pdf


 

Breuer, Claudia/ Hüner, Andreas (2006): Kinder und Jugendliche ernst nehmen: Beschwerdemanagement in der Kinder- und Jugendhilfe. In: eev-aktuell, Heft 2, S. 22 - 25

Download pdf


 

Hansbauer, Peter/ Kriene Martina (2006): Erziehung braucht eine Kultur der Partizipation. In: Diakonieverbund Schweicheln e.V. (Hrsg.): Erziehung braucht eine Kultur der Partizipation. Hiddenhausen (Diakonieverbund Schweicheln), S. 9 - 34
Link Info


 

Hartig, Sabine/ Wolff, Mechthild (2006): Beteiligung – Qualitätsstandard für Kinder und Jugendliche in der Heimerziehung. Abschlussbericht eines Entwicklungsprojekts zur Gewährleistung und zum Ausbau der Beteiligungsrechte von Kindern und Jugendlichen in der Heimerziehung. Landshut

Download pdf


 

Loesewitz, Ulrich (2006): Grundvoraussetzung für eine gelingende Hilfe. Beteiligung der Betroffenen muss im Interesse des Jugendamtes liegen. In: eev-aktuell, Heft 2, S. 26 - 28

Download pdf


 

Pluto, Liane (2006): Partizipation in den erzieherischen Hilfen - fachliches Selbstverständnis und institutionelle Unterstützung. In: Mike Seckinger (Hrsg.): Partizipation - Ein zentrales Paradigma. Tübingen

Santen, Eric van (2006): Beschwerdemanagement und AdressatInnenräte als institutionelle Formen der Partizipation in den erzieherischen Hilfen - das Beispiel Niederlande. In: Seckinger, Mike (Hrsg.): Partizipation - Ein zentrales Paradigma.

Wolf, Klaus (2006): Wirkungen und Nebenwirkungen von Partizipationsprozessen in Einrichtungen der Erziehungshilfe. In: Dialog Erziehungshilfe, Hannover: AFET, Ausgabe 2-3

Wolff, Mechthild/ Hartig, Sabine (2006): Beteiligung in der Heimerziehung. Empfehlungen aus dem deutschen Projekt "Beteiligung - Qualitätsstandard für Kinder und Jugendliche in der Heimerziehung". In: Unsere Jugend, Heft 10, S. 438 - 441

Wolff, Mechthild/ Hartig, Sabine (2006): Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der Heimerziehung - Empfehlungen des Projekts "Beteiligung - Qualitätsstandard für Kinder und Jugendliche in der Heimerziehung". Sozialpädagogisches Institut (SPI) im SOS-Kinderdorf e.V., München (Hrsg.), München

Download pdf

Link Info


2005


Düll-Esse, Ursula/ Seckinger, Mike (2005): Partizipation als fachliche Herausforderung. In: Arbeitskreis der Therapeutischen Jugendwohngruppen Berlin (Hrsg.): Das Therapeutische Milieu als Angebot der Jugendhilfe. Berlin, S. 162 - 170

Schwabe, Mathias (2005): Methoden der Hilfeplanung. Zielentwicklung, Moderation und Aushandlung. Mit zusätzlichen vertiefenden Texten un Fallbeispielen auf CD-ROM. Frankfurt am Main

Pluto, Liane/ Gragert, Nicola/ van Santen, Eric/ Seckinger, Mike (2004): Partizipation in der Heimerziehung. Institutionalisierte Beteiligungsformen in Einrichtungen der stationären Jugendhilfe. In: Bayerisches Landesjugendamt (Hrsg.): Jahresbericht des Bayerischen Landesjugendamtes

Wolff, Mechthild/Hartig, Sabine (2005): Beteiligung als Qualitätsstandard für Kinder und Jugendliche in der Heimerziehung. In: Forum Erziehungshilfen, 11. Jg., Heft 3, S. 163 - 165 



 

Wolff, Mechthild (2008): Participation of children and youth in residential child care as a matter of quality: insights into results of a practice development project. In: Peters, Friedhelm (Ed.): Residential Child Care and its Alternatives. Stoke on Trent, UK and Sterling, USA, S. 137 - 148


 

Project "Quality4Children":(2007):  Quality Standards for Out-of-Home Child Care in Europe
Engl. Version - Die Standards sind in vielen weiteren Sprachen erhältlich: www.quality4children.info 

Download pdf


 

Pluto, Liane/ Seckinger, Mike (2006): Participation of Children and Youth in the Care Planning Process. German experiences. München: "Soziale Balance in einer Welt der Ungleichheit" vom 01.08.2006, IFSW World Conference in Munich 

Download pdf


 

Wolff, Mechthild/Hartig, Sabine (2006): Participation of Children and Youth in Residential Care - Recommendations from the German Project. Sozialpädagogisches Institut (SPI) im SOS-Kinderdorf e.V. (Ed.), Munich

Download pdf